Jahrelange Vernachlässigung setzte dem Lack bei dem „roten“ Mercedes Sprinter übel zu – aber nein wir mussten nicht mit dem Wagen zum Lackierer. Natürlich war UV-bedingte Verwitterung im Spiel, Baumharz und Vogelkot, aber als professioneller Fahrzeugaufbereitungbetrieb für uns kein Problem. Nach mehreren Arbeitsschritten haben wir ein professionelles und dauerhaftes Ergebnis bekommen.