Beiträge

Wachsversiegelung mit Mike Sanders Wachs / Anhänger Lorries 5027 PLI, zulässiges Gesamtgewicht 2,7 Tonnen. Automatik Kipper

Mehr als 9 Meter lang, 2,5 Meter breit und 2070kg schwer, das ist der Prestige 720 KWFU von Hobby Caravan. Dieser Wohnwagen Baujahr 1/2019 stand heute auf der neuen Hebebühne in der neuen Halle vom JV car-center, dem Spezialisten für Unterbodenschutz.

Die letzte Woche hatten wir ein ganz besonderes Fahrzeug bei uns in der Kfz Werkstatt, den CAN-AM TRAXTER, Neupreis ab 12.399 € in der Basisausstattung. Unsere Modell, mit fast kompletter Ausstattung kam aber auf rund 30.000 €. Bei dem Preis muss man den Offroader natürlich gut schützen, deshalb hat sich der Besitzer entschieden das Neufahrzeug bei uns versiegeln zu lassen.

Matthias Kosbab, unser KFZ-Meister staunte nicht schlecht, als er die Woche ein Hymer Wohnmobil bekam, was am Unterboden verrostet war. Das Alter hat dem mehr als 15 Jahre alten Wohnmobil ordentlich zugesetzt, schon alleine, weil damals von Werk aus kein professioneller Unterbodenschutz vorhanden war.

Jahrelange Vernachlässigung setzte dem Lack bei dem „roten“ Mercedes Sprinter übel zu – aber nein wir mussten nicht mit dem Wagen zum Lackierer. Natürlich war UV-bedingte Verwitterung im Spiel, Baumharz und Vogelkot, aber als professioneller Fahrzeugaufbereitungbetrieb für uns kein Problem. Nach mehreren Arbeitsschritten haben wir ein professionelles und dauerhaftes Ergebnis bekommen.

Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz scheinen für viele Autobesitzer kein Thema zu sein. Sie vertrauen darauf, dass moderne Fahrzeuge ab Werk ausreichend vor Rost geschützt sind. In der Praxis ist der maschinell aufgetragene Unterbodenschutz allerdings oft nicht ausreichend. Bei manchem Neuwagen-Hersteller gibt es eine Hohlraumversiegelung sogar nur gegen Aufpreis.