Beiträge

Jahrelange Vernachlässigung setzte dem Lack bei dem „roten“ Mercedes Sprinter übel zu – aber nein wir mussten nicht mit dem Wagen zum Lackierer. Natürlich war UV-bedingte Verwitterung im Spiel, Baumharz und Vogelkot, aber als professioneller Fahrzeugaufbereitungbetrieb für uns kein Problem. Nach mehreren Arbeitsschritten haben wir ein professionelles und dauerhaftes Ergebnis bekommen.

Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz scheinen für viele Autobesitzer kein Thema zu sein. Sie vertrauen darauf, dass moderne Fahrzeuge ab Werk ausreichend vor Rost geschützt sind. In der Praxis ist der maschinell aufgetragene Unterbodenschutz allerdings oft nicht ausreichend. Bei manchem Neuwagen-Hersteller gibt es eine Hohlraumversiegelung sogar nur gegen Aufpreis.